06. Dezember: 30. Todestag Amadeu Antonio – Ein Zeichen für Solidarität, gegen Hass und Gewalt

Sonntag, 6 Dez., 2020 17:00-19 Uhr

Eberswalde, Halle, Hanau, Kassel, Mölln … nur eine Auswahl von Orten, an denen rassistisch-motivierte Morde und Angriffe ein trauriger Teil der Stadtgeschichte sind. Es sind Orte und Ereignisse, die uns daran erinnern, dass noch nicht genug gegen menschenfeindliche Stimmung und Gesinnung getan getan worden ist und die uns auch weiterhin aufrütteln sollten, mehr zu tun. Denn nur zu oft vergessen wir, dass schon abfällige und ausgrenzende Blicke, Bemerkungen, Beleidigungen und Bedrohungen erste Alarmsignale für Alltagsrassismus sind. Wir wollen, dass sich alle Menschen gegen Rassismus und Diskriminierung positionieren, einschließlich jener, die nicht selbst von Rassismus und Diskriminierung betroffen sind bzw. diese erfahren haben!

Anlässlich des 30. Todestages von Amadeu Antonio möchte die Barnimer Kampagne „Light Me Amadeu“ in Kooperation mit der Stadt Eberswalde und dem Landkreis Barnim gemeinsam mit möglichst vielen Menschen ein deutliches Zeichen gegen Rassismus, Hass und Hetze, für Solidarität, Demokratie und Menschenrechte setzen.

Tagesordnung: Ein Zeichen für Solidarität, Aufstehen gegen Hass und Gewalt 

Online-Veranstaltung im Gedenken an Amadeu Antonio 

am 06.12. 2020 von 17:00 – 19.00 Uhr

Ablauf

Ab 16:45 Uhr Technik

17:00- 17:10 Ankommen, technische Hinweise 

17:10-17:20 Gedicht „Bruder Amadeu“

17:20- 17:25 Einführung

17:25 -17:30 Uhr Vorlesen der 5 Anliegen

17:30-18:00 Uhr Gespräche mit den Podiumsgästen

Eingeladenen Gäste sind Dr. Pierrette Herzberger-Fofana (MEP), Karamba Diaby (MdB)

Hiwet Baraki und Miraf (Barnim für alle), Emiliano Chaimite (Dachverband sächsischer Migrantenorganisationen), Saraya Gomis (Begleitausschuss, Bundeskonferenz der Migrant*inneorganisationen (BKMO), Jone Munjunga (Afrikanischer Kulturverein Palanca) . 

18:00 -18:05 Kreative Pause

18:05 – 18:20 Film

18:20 – 18:50 Fragen und Beiträge vom Publikum

18:50 -19:00 Uhr Abschluss

Moderation: Marianne Ballé Moudoumbou

Veranstalter*innen: 

• Barnimer Kampagne „Light Me Amadeu“

• Afrikanischer Kulturverein „Palanca“

• Pan-African Women’s Empowerment & Liberation Organisation (Pawlo)

• Initiative „Barnim für Alle“

• Initiative #unteilbar Eberswalde

Unterstützer*innen:

• Aktionsbündnisses gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit

• Amadeu-Antonio-Stiftung

• Stadt Eberswalde


Aufstehen gegen Hass und Gewalt!

Sonntag, 6 Dez., 2020 17:00 | 2 Stunden | (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien

https://pawlo.webex.com/pawlo-de/j.php?MTID=m6b244d14a816d35d9b71e9b181132760

Meeting-Kennnummer: 174 606 8456

Passwort: Mxpng2d8CF9

2b3dabe817dc476a9aa97b40152d0801

Über Videosystem beitreten

Wählen Sie 1746068456@pawlo.webex.com

Sie können auch 62.109.219.4 wählen und Ihre Meeting-Nummer eingeben.

Über Telefon beitreten

+49-619-6781-9736 Germany Toll

Zugriffscode: 174 606 8456